Prof. Stefan Schmitz

Städtebau

Prof. (cumt.) Dipl.-Ing. Stefan Schmitz ist seit 1990 Inhaber und Geschäftsführer des Kölner Architekturbüros „stefan schmitz bda, architekten und stadtplaner“. Seit 2003 Gründungsmitglied der Planungsgruppe „Rheinschiene“ und Gesellschafter des daraus hervorgegangenen Büros RSAA GmbH, mit dem er seither zahlreiche Großprojekte in China und der Mongolei entworfen und betreut hat. Nach seinem ehrenamtlichen Engagement in Köln (Vorsitzender des Gestaltungsbeirats und Vorsitzender des Bundes Deutscher Architekten BDA) wurde er 2009 zum Sprecher der Initiative „EcoCity+“, für nachhaltige Stadtentwicklung in China, und 2010 als Gastprofessor in Xuzhou, China berufen. Sein derzeit größtes Projekt ist die Planung von Maidar EcoCity, der neuen Haupstadt der Mongolei, die 2014 mit dem „Platin-Zertifikat“ der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) ausgezeichnet wurde. Stefan Schmitz hält fortlaufend Vorträge zum Thema ökologischer Städtebau im Rahmen von internationalen Konferenzen und an Universitäten.

Statements

Adenauer, Schumacher und Encke haben vorausschauend geplant und ein Grünsystem geschaffen, das heute der modernen Stadtplanung in aller Welt als Vorbild dient.

Prof. Stefan Schmitz