Das vernetzte Grünsystem. Eine Stärke von Köln.








Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das vernetzte Grünsystem. Eine Stärke von Köln.

Sa, 27. Apr. 2019 | 11:0015:00

Description

Referenten: Thomas Hilker, Ulrich Markert

Auf dieser Erkundungstour per Rad werden Historie, gegenwärtige Probleme und Zukunftsaussichten unseres so einmaligen Kölner Grünsystems thematisiert.

Wir radeln durch Teile sowohl des Inneren als auch des Äußeren Grüngürtels, verbunden mit zwei verschiedenen Grünachsen. Dabei besuchen wir den Volksgarten mit seinen preußischen Befestigungsanlagen, Ausgangspunkt der Grünachse Süd, in der auch der etwa 25 Jahre später entstandene Vorgebirgspark liegt. Über den Militärring geht´s in den Äußeren Grüngürtel zum Kalscheurer Weiher, dem im Dornröschenschlaf versunkenen Fort VII und der vom 1.FC verplanten Gleueler Wiese in der Nähe des Geißbockheims. Unterwegs kommen wir an ehemaligen Bandkeramiksiedlungen und Anlagen aus der Römerzeit vorbei. Am Decksteiner Weiher sehen wir das von Sportclubs und Musikgruppen benutzte Fort VI mit seinem Felsengarten und durchstreifen das zukunftsgerichtete Experimentierfeld „Waldlabor“. In der Nähe des Adenauerweihers liegt die Wasserquelle der Lindenthaler Kanäle, Verlauf der Grünachse West.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Stadt Köln, FORTIS COLONIA e.V. und dem Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftschutz statt.

Anmeldung: ist erforderlich bei

Ulrich Markert, Tel. 0221 – 2 57 60 94 oder e-mail ulma-colon@t-online.de Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl auf 30 Personen beschränkt.

Details

Date:
Sa, 27. Apr. 2019
Time:
11:00 – 15:00
Veranstaltungskategorie:

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Für ihre inhaltliche Gestaltung sind ausschließlich die jeweiligen veranstaltenden Initiativen und Vereine verantwortlich. Eine Teilnahme geschieht auf eigene Gefahr.