Rosenbeet, Felsengarten und Gartenschule. Fahrradführung

Rosenbeet, Felsengarten und Gartenschule. Fahrradführung
Referent: Dr. Martin Turck | Veranstalter: Bürgerinitiative Grüne Lunge Köln

Die vierstündige Radtour durch den linksrheinischen Äußeren Grüngürtel mit sieben Teilnehmern begann bei den Gärten des Zwischenwerks VIIIb in Marienburg, wo wir sowohl die formale Dachgartenanlage, als auch die landschaftliche Gestaltung in den Fortgräben und entlang der Wälle und des Glacis besichtigten. Der 20-minütige Weg durch den Äußeren Grüngürtel in nördlicher Richtung zum Fort VI/Deckstein führte entlang der von Bäumen gesäumten Radwege im Bereich großzügig angelegter und von Waldwänden eingefasster Wiesenflächen. Im nördlichen Flankengraben des Fort VI erkundeten wir den von Fritz Encke in den 1920er Jahren angelegten Felsengarten sowie die große Spielwiese auf den ehemaligen Fortinnenhöfen, die sich bis zum Decksteiner Weiher ausdehnt. Ein weiterer Höhepunkt der Radtour war die Besichtigung der Freiluft- und Gartenarbeitsschule auf dem Gelände des ehemaligen Zwischenwerks Va. Die gesamte Anlage gepflegter Nutz- und Heilpflanzengärten, Hühner- und Kaninchenställe sowie zahlreicher Ziergärten sind seit Jahrzehnten im Gefüge der Grüngürtellandschaft von überragender gartenhistorischer und -denkmalpflegerischer Bedeutung. Die ‚Grüne Lunge‘ Grüngürtel leidet durch die seit Wochen anhaltende Hitze und Trockenheit. Während unserer Tour stellten wir gravierende Schäden an Bäumen und Buschwerk fest. Auch die allmähliche Erwärmung der untiefen künstlichen Gewässer bedroht das Gleichgewicht des Ökosystems.