Wie trocken ist der Kölner Boden?

Wie trocken ist der Kölner Boden?

Wie trocken ist der Kölner Boden?

Dürremonitor des Helmholtz Zentrums

Das UFZ Helmholtz Zentrum für Umweltforschung führt einen Dürremonitor, der den aktuellen Zustand des Bodens mit dem langjährigen Mittel vergleicht. Unterschieden wird in Oberboden bis zu einer Tiefe von 25 cm und der Bodenschicht bis ca. 1,8 m Tiefe.

Aktuell (aufgerufen am 26.06.2020) zeichnet sich die Bodenschicht bis 25 cm in allen Teilen des Stadtgebiets durch extreme und außergewöhnliche Dürre aus. Letztere ist die trockenste Klassifizierung.

Und der Boden in einer Tiefe von 1,8 m zeigt nahezu flächendeckend Merkmale außergewöhnlicher Dürre.

Hier finden Sie den UFZ-Dürremonitor des Helmholz Zentrum für Umweltforschung. Abbildung mit freundlicher Genehmigung des UFZ