Fritz Schumacher über die Aufgabe des Bebauungsplans

Fritz Schumacher über die Aufgabe des Bebauungsplans

„Man muß mit der Vorstellung brechen, als ob der Bebauungsplan dafür da sei, nur B a u l a n d zu erzeugen. Er ist in mindestens ebenso starkem Maße dafür da, F r e i l a n d zu gewährleisten. Unsere Großstädte verkommen, wenn wir nicht erkennen, daß es ihre wichtigste Aufgabe ist, einigermaßen in ein Gleichgewichtsverhältnis zu Garten und Acker, Wiese und Wald zu kommen.“

aus „Köln – Entwicklungsfragen einer Groszstadt“ Fritz Schumacher,  1923